Datenschutzerklärung für Nutzer aus dem EU/EWR-Raum

Datenschutzerklärung für Nutzer aus dem EU/EWR-Raum

Zurich Schweiz bzw. die Gesellschaften der Zurich Insurance Group legen grossen Wert darauf, Ihre Pri-vatsphäre und Ihre persönlichen Daten zu schützen. Für Ihre Besuche unserer Webseite möchten wir Sie darüber informieren, wann wir welche Personendaten speichern und wie wir sie – unter Einhaltung der anwendbaren Datenschutzgesetzgebung, insbesondere der EU Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) und dem schweizerischen und liechtensteinischen Datenschutzgesetz – verwenden.

1. Verantwortliche Gesellschaft

Die verantwortliche Gesellschaft für die Bearbeitung der Personendaten im Zusammenhang mit der Nutzung der Webseite ist die Zürich Versicherungs-Gesellschaft AG, Mythenquai 2, CH-8002 Zürich gemeinsam mit den weiteren Unternehmen der Zurich Insurance Group. 

Diese vorerwähnten Gesellschaften werden im Folgenden «Zurich» genannt.

Für Fragen oder Rückmeldungen betreffend Datenschutz oder die Bearbeitung Ihrer persönlichen Daten steht Ihnen der Datenschutzbeauftragte von Zurich unter folgenden Kontaktmöglichkeiten zur Verfügung:

Zürich Versicherungs-Gesellschaft AG
Datenschutz
Postfach
CH-8085 Zürich
datenschutz@zurich.ch

Personen mit Wohnsitz im Fürstentum Liechtenstein können sich zusätzlich zu den obenstehenden Kontaktangaben an die Zürich Versicherungs-Gesellschaft AG, c/o Robert Wilhelmi, Europark, Austrasse 79, FL-9490 Vaduz, wenden.

2. Bearbeitung von Personendaten bei Nutzung der Webseite

2.1. Allgemeine Informationen zur Bearbeitung von personenbezogenen Daten

Wenn Sie die Webseite und Online-Dienstleistungen von Zurich nutzen, sammeln wir automatisch Metadaten zu Ihrem Webseite-Besuch. Darunter fallen z. B. Ihr Browser, Ihr Endgerätetyp (z. B. Smartphone oder Tablet) oder Ihre IP-Adresse. 
Sie können unsere Webseite besuchen, ohne dass Sie aktiv Angaben zu Ihrer Person machen müssen. Wir speichern die von Ihnen angegebenen Personendaten nur, falls Sie uns diese im Rahmen einer unserer Anwendungen auf der Webseite (z. B. Kontaktformular) zur Verfügung stellen.

2.2. Allgemeine Zwecke der Bearbeitung von personenbezogenen Daten

Ihre Daten werden zu folgenden Zwecken bearbeitet:

  • Bearbeitung Ihrer Anliegen bei Kontaktaufnahme;
  • Sicherstellung der Funktionalität und Gewährleistung der Sicherheit der Webseite;
  • Sicherstellung einer einwandfreien Serviceleistung sowie Schulung;
  • Optimierung unseres Webseiten-Angebots und der Leistungserbringung;
  • Marktforschung;
  • Statistische Auswertungen;
  • Strategische Entwicklung;
  • Missbrauchsbekämpfung;
  • Erfüllung der gesetzlichen und aufsichtsrechtlichen Pflichten von Zurich;
  • Wahrung der überwiegenden Interessen von Zurich, insbesondere bei der Verteidigung und Durchsetzung ihrer rechtlichen Ansprüche;
  • Weitere Zwecke, auf die bei der Datenerfassung ausdrücklich hingewiesen wird.

2.3. Rechtsgrundlage und Erforderlichkeit der Datenbearbeitung

Rechtsgrundlage für die Bearbeitung von Personendaten in Zusammenhang mit den Kontaktfunktionen (z. B. für die Nutzung unserer Online- und Telefon-Dienstleistungen) ist die Erforderlichkeit der Datenbearbeitung für die Erbringung der Vertragsdienstleistung von Zurich zugunsten des Nutzers, die Vorbereitung eines Vertragsabschlusses zwischen Zurich und dem Nutzer oder die Erfüllung rechtlicher Verpflichtungen, denen Zurich untersteht. Ohne die Bereitstellung Ihrer persönlichen Daten kann deshalb die Funktionalität dieser Services eingeschränkt sein.
Zudem werden Personendaten im berechtigten Interesse von Zurich bearbeitet. Insbesondere erfolgen diese Bearbeitungen zur Gewährleistung der Sicherheit und Funktionalität der Webseite und der Online-Dienstleistungen, zur Optimierung und strategischen Weiterentwicklung dieser Dienste sowie zur Verteidigung und Durchsetzung der rechtlichen Ansprüche von Zurich.
Sofern Sie uns die Einwilligung erteilt haben, bildet diese die rechtliche Grundlage zur Bearbeitung Ihrer persönlichen Daten. In diesen Fällen können Sie der Datenerhebung und -speicherung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widersprechen.

2.4. Aufbewahrung von Personendaten

Zurich bewahrt Ihre persönlichen Daten im Rahmen der gesetzlichen Aufbewahrungspflichten auf. Weiter bewahrt Zurich relevante Personendaten über die gesetzliche Aufbewahrungsfrist hinaus auf, wenn diese zur Durchsetzung und Verteidigung der rechtlichen Ansprüche von Zurich erforderlich sind. Die Dauer der Aufbewahrung richtet sich dabei massgeblich nach den gesetzlichen Verjährungsfristen, resp. nach der Dauer, in welcher Ansprüche gegen Zurich geltend gemacht werden können. Nicht mehr benötigte Daten werden gelöscht oder anonymisiert, soweit gesetzlich zulässig.
 

3. Webservices, Webanalyse-Tools und Cookies

3.1. Kontaktierung des telefonischen Kundenservices und Nutzung des Kontaktformulars

Telefongespräche mit unserem Kundenservice sowie die Anfragen über das Kontaktformular werden zur Behandlung Ihrer Anliegen bearbeitet. Telefongespräche können zur Sicherstellung einer einwandfreien Serviceleistung sowie zu Schulungszwecken aufgezeichnet werden. 

3.2. Webanalyse und Cookies

Zurich setzt keine personenbezogenen Webanalyse-Tools für Nutzer ein, welche aus dem EU/EWR-Raum auf unsere Webseite zugreifen. 
Für die Bereitstellung unserer digitalen Angebote verwenden wir Cookies. Dies sind kleine Textdateien, die in Ihrem Browser bzw. auf Ihrem Gerät abgelegt werden und bei jedem erneuten Zugriff auf die Webseite oder unsere anderen digitalen Angebote wieder an uns übermittelt werden. Diese enthalten z. B. eine anonyme Benutzer-ID, damit wir Sie bei Ihrem nächsten Besuch wiedererkennen können. Dies dient uns insbesondere dazu, Fehlfunktionen oder Sicherheitslücken in unseren Webangeboten rasch zu identifizieren und zu beheben. Nur so können wir die Sicherheit und Funktionalität unserer digitalen Angebote sicherstellen und diese laufend verbessern. Dabei achten wir darauf, dass wir nur so viele Informationen speichern wie notwendig.
Wenn Sie damit nicht einverstanden sind, können Sie Ihren Browser so konfigurieren, dass er keine Cookies von unserer Webseite akzeptiert. Unsere digitalen Angebote bleiben i. d. R. weiter für Sie nutzbar, jedoch stehen Ihnen unter Umständen einige Funktionen nicht oder nur eingeschränkt zur Verfügung.

4. Profiling und automatisierte Einzelentscheidungen

Um die Sicherheit der Webseite zu gewährleisten, setzt Zurich Technologien ein, welche in einem Profiling der Webseitennutzer resultieren können. 
Zurich setzt im Rahmen ihrer Online-Dienstleistungen keine automatisierte Einzelentscheide auf Basis von personenbezogenen Daten ein. Sollten diese Aktivitäten zukünftig aufgenommen werden, stellt Zurich die Gewährleistung der Transparenz und der damit verbundenen Rechte sicher.

5. Empfänger von Personendaten

5.1. Empfänger Ihrer persönlichen Daten 

Zurich kann bei der Bereitstellung der Webseite und -services im erforderlichen Umfang Daten an in- und ausländische Gesellschaften der Zurich Insurance Group AG zur Bearbeitung weiterleiten. Sofern sich die Datenbearbeitung auf einen Vertrag mit der Zurich bezieht, bspw. bei der Nutzung des Kontaktformulars, kann Zurich im erforderlichen Umfang Ihre Vertrags- und Schadensdaten an die weiteren an der Vertragsabwicklung beteiligten Dritten im In- und Ausland übermitteln, insbesondere an in- und ausländische Gesellschaften der Zurich Insurance Group AG, Mit- und Rückversicherer, Agenten und Broker, welche für Zurich bzw. den Versicherungsnehmer handeln. Weiter arbeitet Zurich bei der Erfüllung ihrer gesetzlichen und vertraglichen Pflichten mit externen Dienstleistern (Auftragsbearbeitern) zusammen.

5.2. Übermittlung Ihrer persönlichen Daten ins Ausland

Die Übermittlung der Personendaten in Länder ausserhalb des Europäischen Wirtschaftsraums erfolgt gestützt auf die jeweiligen Angemessenheitsentscheide des Eidgenössischen Datenschutz- und Öffentlichkeitsbeauftragten (EDÖB) bzw. des Bundesrats und der Europäischen Kommission oder basierend auf den EU-Standardvertragsklauseln zur Übermittlung von Personendaten in Drittländer. Zurich hat angemessene Massnahmen getroffen, um sicherzustellen, dass die persönlichen Daten in der Schweiz verfügbar sind.

6. Ihre Rechte

Zurich gibt Ihnen jederzeit Auskunft darüber, welche persönlichen Daten diese über Sie bearbeitet. Zusätzlich haben Sie auch in bestimmten Fällen ein Recht auf Datenübertragbarkeit und somit auf die Herausgabe Ihrer Zurich bekannt gegebenen personenbezogenen Daten in einem strukturierten, gebräuchlichen und maschinenlesbaren Format.
Unter bestimmten Voraussetzungen können Sie der Datenbearbeitung widersprechen und deren Einschränkung sowie die Berichtigung und Löschung Ihrer personenbezogenen Daten verlangen.
Wenn Zurich Sie im Rahmen der Bearbeitung Ihrer Personendaten nicht zufrieden stellen konnte, haben Sie die Möglichkeit, sich an den unter Punkt 1. genannten Datenschutzbeauftragten zu wenden. Zusätzlich haben Sie eine Beschwerdemöglichkeit bei der liechtensteinischen Datenschutzbehörde: Datenschutzstelle Fürstentum Liechtenstein, Städtle 38, Postfach 684, FL-9490 Vaduz.

7. Sicherheit

Zurich trifft technische und organisatorische Sicherheitsvorkehrungen, um Ihre personenbezogenen Daten gegen Manipulationen, Verlust, Zerstörung oder gegen Zugriff unberechtigter Personen zu schützen und den Schutz Ihrer Rechte und die Einhaltung der anwendbaren datenschutzrechtlichen Bestimmungen zu gewährleisten. 
Zur Übertragung Ihrer Daten setzen wir moderne Standard-Verschlüsselungstechniken ein. Die Kommunikation mittels E-Mail erfolgt jedoch nicht verschlüsselt. 
Wir machen Sie darauf aufmerksam, dass trotz umfangreichen technischen und organisatorischen Sicherheitsvorkehrungen die Möglichkeit besteht, dass Daten verloren gehen oder von Dritten abgefangen und/oder manipuliert werden. Zurich Schweiz bzw. die Gesellschaften der Zurich Insurance Group übernehmen keine Haftung für den Fall, dass ein Dritter die von Ihnen oder von Zurich Schweiz eingegebenen Daten abändert, einsieht, übernimmt, verwendet oder verwertet.