agentur schwieder

zwei Maenner im Anzug

Planen Sie Ihre Pensionierung? Wir sind für Sie da.

Stellen Sie jetzt die Weichen für Ihre persönliche Zukunft. Eine Finanz- oder Pensionsplanung liefert massgeschneiderte Antworten auf Ihre finanziellen Fragen. Melden Sie sich für eine unverbindliche und kostenlose Erstberatung an. Ihre Experten in Sachen Finanz- und Pensionsplanung in Zürich-West: Moreno Delmonte und Ahmet Ceylan
Verschaffen Sie sich einen Überblick über Ihre aktuelle Situation.

Definieren Sie Ihre persönlichen Ziele und stellen Sie erfolgreich die Weichen für Ihre Zukunft.

Sorgen Sie für die Zukunft vor und sparen Sie gezielt, um Ihre Wünsche zu verwirklichen.

Einfacher geht es nicht

Pensionsplanung: Erfahren Sie, mit wie viel Geld Sie nach der Pensionierung rechnen können – und was eine Früh- oder Teilpensionierung kosten würde. 

Finanzplanung: Unsere Spezialisten erarbeiten eine Analyse Ihrer persönlichen Situation und zeigen Ihnen auf, was Sie tun müssen, um Ihre Sparziele zu erreichen.

Unsere Dienstleistungen

Was ist eine Finanz- und Pensionsplanung?

  • Eine Finanz- oder Pensionsplanung ist eigentlich eine Lebensplanung. Bis zum Alter von 58 Jahren spricht man von einer Finanzplanung – im Zentrum steht dann der Vermögensaufbau. Ab 58 Jahren geht es vor allem um die Planung des dritten Lebensabschnitts und wir sprechen von einer Pensionsplanung.
  • Anhand Ihrer Bedürfnisse und Ziele als Kundin oder Kunde entwickeln unsere Spezialisten ein passendes Konzept für Sie – eben eine Planung – um Ihre Vermögenverhältnisse schrittweise zu optimieren. Eine Finanz- und Pensionsplanung schafft Klarheit und Grundlagen, damit Sie entspannt die richtigen finanziellen Entscheidungen treffen können.

Für wen ist eine Finanz- und Pensionsplanung sinnvoll?

  • Von einer Finanzplanung profitieren Menschen die Ihre Ziele verwirklichen und ihre Vermögensverhältnisse ordnen, gezielt sparen und sich so auf die dritte Lebensphase vorbereiten wollen. Die Altersgruppe ist relativ offen und liegt etwa zwischen 40 und 70 Jahren. Eine Pensionsplanung ist klarer eingegrenzt: Sie richtet sich an Personen zwischen 55 und 66, die ganz konkret die Weichen für ihre Pensionierung stellen möchten – indem sie den Vermögensaufbau optimieren, gezielt ihren Pensionierungszeitpunkt wählen und eine sinnvolle Strategie für den Vermögensverzehr in der Pensionierungszeit aufstellen.

Welche Unterlagen braucht es für eine Beratung?

  • Zu den wichtigsten Unterlagen zählen Ihr AHV-Ausweis sowie ein AHV-Kontoauszug, ein aktueller Pensionskassenausweis und das Vorsorgereglement Ihrer Pensionskasse, 3a-Konti und 3a-Lebensversicherungen, 3b-Lebensversicherungen, Auszüge Ihrer Freizügigkeitsguthaben, ein ausgefülltes Budgetformular, eine aktuelle Steuererklärung, eine Übersicht Ihrer Wertschriften, Informationen zum Verkehrswert Ihrer Liegenschaften und Ihres Baulandes, Ehe- und Erbverträge, Testament, Hypothekarverträge, Versicherungspolicen.

Welche Fragen kann mir eine Finanz- oder Pensionsplanung beantworten?

Eine Finanz- oder Pensionsplanung gibt u.a. Antworten auf die folgenden Fragen:

  • Soll ich das Pensionskassenguthaben als Rente oder Kapital beziehen? 
  • Wie hoch werden die Einnahmen nach der Pensionierung sein? Wie hoch sind die Ausgaben?
  • Kann ich mir eine Frühpensionierung leisten?
  • Welche steuerlichen Vorteile hätte eine Teilpensionierung für mich?
  • Wie können wir vor und nach der Pensionierung Steuern sparen?
  • Wie ist meine Partnerin bzw. mein Partner abgesichert?
  • Ist das Eigenheim im Alter noch tragbar?
  • Wie lange wird nach der Pensionierung das Vermögen reichen? Welche Anlagemöglichkeiten habe ich?

Gut geplant ist halb gewonnen

Wir unterstützen Sie mit unserer Expertise