Goalie als beste Versicherung im Eishockey

Reflexe als Lebensversicherung

Der Goalie hat keine Zeit zum Nachdenken

Torhüter müssen Schüsse aus kürzester Distanz und mit Geschwindigkeiten bis zu 180 km/h halten können. Dabei verlassen sie sich auf ihre Reflexe, um dem Team als bester Schutz vor einem Gegentreffer zu dienen.

Gut zu wissen ...

Unser Nati-Goalie aus der NHL

Nati-Goalie Jonas Hiller spielte während neun Saisons in der ehrwürdigen NHL. Er wurde als zweiter Schweizer Spieler zum Allstar-Game eingeladen.

Der beschützte Torhüter

Ein Team greift sofort ein, wenn sein Torhüter attackiert wird. Das ist ein ungeschriebenes Gesetz im Eishockey.

Mit dem Schiri im Ohr mittendrin im Eishockeyspiel

Patric Mohler konnte neben dem Schiedsrichter Platz nehmen. Sein Fazit: Trotz hitziger Diskussionen mit Spielern herrscht immer eine gute Stimmung.

Unsere Experten im Einsatz

1900
ist die Masse in Kilogramm, die beim Aufschlag des Pucks direkt auf den Torhüter einwirkt.
30
ist eine beliebte Rückennummer unter Torhütern. Sie geht auf die NHL-Legende Terry Sawchuck zurück.
269
Minuten lang blieb der Eishockey-Goalie Marco Bührer 2013 ohne Gegentreffer: Schweizer Rekord!

Die beste Versicherung der Mannschaft

Auf den Goalie ist im Notfall Verlass

Der Eishockey-Goalie hat eine tragende Rolle im Spiel: Als letztes Glied der Verteidigungskette bietet er den besten Schutz vor einem Gegentor.