Opernhaus Zürich

Tradition und Leidenschaft

Das Opernhaus Zürich gehört zu den weltweit renommiertesten Musiktheatern. Mit rund 300 Opern- und Ballettaufführungen sowie Konzerten von der Barockzeit bis zu modernen Produktionen zeigt es eine beeindruckende Bandbreite und Innovationskraft. Zurich unterstützt das leidenschaftliche Zusammenspiel der Disziplinen und setzt sich für neue Aufführungsformate ein, die einem breiten und jungen Publikum offenstehen.

www.opernhaus.ch

Oper für alle

Mit der «Oper für alle» öffnet Zurich das Thema Oper einem breiten Publikum. Seit dem Sommer 2014 lädt Zurich zusammen mit dem Opernhaus Zürich jährlich zu einer kostenlosen Freiluft-Opernaufführung.
Am 16. Juni 2018 wird die Operette «Das Land des Lächelns» von Franz Lehar in der Regie von Andreas Homoki übertragen. Der Pole Piotr Beczala, einer der gefragtesten lyrischen Tenöre unserer Zeit, ist in der Rolle des Prinz Sou-Chong zu erleben. Mit der deutschen Sopranistin Julia Kleiter als Lisa hat er eine ebenbürtige Partnerin. Die Philharmonia Zürich spielt unter der Leitung von Generalmusikdirektor Fabio Luisi.

Kinderoper

Damit die Begeisterung für Oper schon früh beginnt, unterstützt Zurich die Familienoper. Mit «Hänsel und Gretel» schuf Engelbert Humperndinck die erfolgreichste Märchenoper aller Zeiten. Robert Carsen inszeniert das Stück für die ganze Familie. Geeignet für Kinder ab 8 Jahren.