Zurück zur Übersicht

Silber und Bronze für das Mitarbeitermagazin von Zurich Schweiz

Zürich, 17. November 2015

Das Mitarbeitermagazin «What’s up» der Zürich Versicherungs-Gesellschaft AG belegte gestern beim renommierten FEIEA Grand Prix für interne Kommunikation und Betriebsjournalismus den 3. Platz. Vom Schweizerischen Verband für interne Kommunikation (SVIK) hat das interaktive Webmagazin die Silberne Feder in der Kategorie «Elektronische Medien der internen Kommunikation» erhalten.

Das Team der internen Kommunikation von Zurich Schweiz kann mit ihrem interaktiven Mitarbeitermagazin gleich zwei renommierte Auszeichnungen abräumen. Auf europäischer Ebene belegt ihr Magazin «What’s Up» in der Kategorie «Best use of social media» den 3. Rang beim FEIEA Grand Prix der Dachorganisation für interne Kommunikation und Betriebsjournalismus (European Association of Internal Communication - FEIEA). Gestern Montag, 16. November, fand die Verleihung in Rom statt. «Wir freuen uns riesig über diese Anerkennung unserer innovativen Arbeit», sagt Nicole Baumann, Leiterin Employee Communications bei Zurich Schweiz. Der Schweizerische Verband für interne Kommunikation (SVIK) hat «What’s Up» bereits Ende Oktober mit der Silbernen Feder in der Kategorie «Elektronische Medien der internen Kommunikation» ausgezeichnet. 

«Festigt Identifikation mit dem Unternehmen»
Laut der SVIK-Jury hat Zurich Schweiz ihr Mitarbeitermagazin auf beispielhafte Weise ins Online-Zeitalter überführt. «Dabei wurde nicht etwa die Printausgabe digitalisiert, sondern komplett neu konzipiert», begründet die Jury. «Interaktivität, User Generated Content und Elemente aus sozialen Medien prägen das Online-Magazin. » Die Plattform gehe auf ein neuartiges Risikoverständnis moderner Unternehmen ein. «Das Portal kann für Mitarbeitende zur zentralen Informations-Drehscheibe werden, die weit über die digitale Verbreitung des Mitarbeitermagazins hinausgeht und die Identifikation mit dem Unternehmen festigt.»

«What’s Up» kommt in einem frischen und farbigem Blog-Layout daher, das sich mit zeitgemässen Newsportalen vergleichen lässt. Vor rund einem Jahr hat Zurich Schweiz das ehemalige Magazin einer Neukonzeption unterzogen, um den heutigen Lese- und Nutzungsbedürfnissen Rechnung zu tragen. «Wir wollen ein Magazin, das inhaltlich, textlich und visuell überrascht», sagt Dominga Rohrer, Redaktionsleiterin von «What’s up». Das neue interne Kommunikationsmittel präsentiert sich als Infotainment-Kanal, der die interne Kultur fördert. Eine süffige Sprache sowie ansprechende und vielfältige visuelle Elemente sorgen für ein grosses internes Interesse am Magazin. Neben Fotos kommen auch Videos, Motion Graphics, Sliders oder etwa Timelines zur Aufwertung der Artikel zum Einsatz. «Das Wichtigste an unserem Magazin ist der Dialog mit den Mitarbeitenden», sagt Nicole Baumann. Denn wie auf sozialen Netzwerken können Mitarbeitende nun Beiträge kommentieren, «liken» oder «raten». Und sogar Schnappschüsse von sich selber heraufladen.

Das Content Marketing-Unternehmen Swisscontent hat für Zurich die digitale Kommunikationsplattform entwickelt. «Wir freuen uns, dass die kreative Zusammenarbeit mit Zurich eine neuartige und zukunftsweisende Kommunikationslösung ermöglicht hat», sagt Swisscontent-CEO Daniel Kaczynski.

Download

Die Zürich Versicherungs-Gesellschaft AG und die Zürich Lebensversicherungs-Gesellschaft AG betreuen das Firmen- und Privatkundengeschäft von Zurich Insurance Group in der Schweiz und im Fürstentum Liechtenstein. Die Organisation zählt zu den grössten Versicherern der Schweiz und tritt im Markt unter den Namen Zurich und Zurich Leben auf. Weitere Informationen unter www.zurich.ch.

Zurich Insurance Group ist ein führender Mehrspartenversicherer mit einem globalen Netzwerk von Tochtergesellschaften und Filialen in Europa, Nordamerika, Lateinamerika, im asiatisch-pazifischen Raum, im Nahen Osten sowie in weiteren Märkten. Zurich bietet eine umfassende Palette von Schaden- und Lebensversicherungsprodukten und -dienstleistungen für Einzelpersonen, kleine, mittlere und grosse Unternehmen sowie multinationale Konzerne. Das Unternehmen beschäftigt rund 55’000 Mitarbeitende, die Dienstleistungen in mehr als 170 Ländern erbringen. Die Gruppe, vormals bekannt als Zurich Financial Services Group, hat ihren Hauptsitz in Zürich, Schweiz, wo sie 1872 gegründet wurde. Die Holdinggesellschaft, die Zurich Insurance Group AG (ZURN), ist an der SIX Swiss Exchange kotiert und verfügt über ein Level I American Depositary Receipt Programm (ZURVY), das ausserbörslich an der OTCQX gehandelt wird. Weitere Informationen unter www.zurich.com.

Kontakt

Medienstelle Zurich Schweiz

Telefon 044 628 75 75

E-Mail media@zurich.ch