Unwetter im Aargau und Kanton Zürich: 6,3 Millionen Franken Schaden bei Zurich-Kunden

Unwetter im Aargau und Kanton Zürich: 6,3 Millionen Franken Schaden bei Zurich-Kunden

Zürich,

Die Unwetter in den Kantonen Aargau und Zürich vom gestrigen Abend haben gemäss ersten Schätzungen bei Zurich-Kunden einen Schaden von 6,3 Millionen Franken verursacht. Zurich reagiert sofort und eröffnet in Baden (AG), Steinmaur (ZH) und Laupen (ZH) je einen Hagel Help Point.

Die Unwetter im Aargau und Kanton Zürich von gestern Abend fielen heftig aus. Die Hagelzüge haben Schaden an rund 1‘500 Fahrzeugen von Zurich-Kunden angerichtet. Zudem wurden Schäden am Hausrat in rund 400 Gebäuden sowie am Inventar in Geschäftslokalitäten von Zurich-Kunden verursacht. Zurich Schweiz wird gemäss ersten Schätzungen 6,3 Millionen Franken aufwenden, um die Schäden zu beheben. «Zahlreiche Fahrzeuge wurden durch Hagel beschädigt», sagt Ralph Echensperger, Leiter Schaden von Zurich Schweiz. «Unsere Schadeninspektoren sind bereits seit der ersten Stunde der Unwetter unterwegs, um die Schäden vor Ort zu begutachten und mit den Kunden gemeinsam das weitere Vorgehen festzulegen.»

 

Eröffnung Hagel Help Points in Steinmaur (ZH), Laupen (ZH) und Baden (AG)

Für die rasche Schadenbehebung an den betroffenen Fahrzeugen eröffnet Zurich Schweiz am Donnerstag, 7. Juni, drei lokale Hagel Help Points. Sie befinden sich an den folgenden Adressen:

  • Help Point Baden (AG) – ab Donnerstag, 7. Juni 2018 
    Help Point Baden, Zelgweg 17, 5405 Baden Dättwil
  • Help Point Steinmaur (ZH) – ab Donnerstag, 7. Juni 2018
    Autocenter Wehntal GmbH, Gewerbestrasse 11, 8162 Steinmaur
  • Help Point Laupen (ZH) – ab Donnerstag, 7. Juni 2018
    Büsser Carrosserie & Garage GmbH, Chefistrasse 55, 8637 Laupen ZH

Kunden können den Schaden an ihrem Fahrzeug vor Ort von einem Experten begutachten lassen und danach direkt einen Reparaturtermin vereinbaren. Für die gesamte Reparaturzeit stellt Zurich bei Bedarf einen Ersatzwagen zur Verfügung. Vincenzo Centolanza, Zurich-Generalagent in Oberentfelden: «Viele Kunden sind auf ihr Auto angewiesen. Ihr Fahrzeug soll daher zügig repariert werden.» 

«Wir sind auf solche Hagelschläge vorbereitet», sagt Vincenzo Centolanza. Gleich nach dem Gewitter startet bei Zurich die Organisation der Hagel Help Points. Mit diesen stellt der Versicherer in der betroffenen Region ein schnelles und reibungsloses Schadenmanagement sicher – betroffene Kunden bleiben dank kostenlosem Ersatzwagen jederzeit mobil. 

Zurich-Kunden können allfällige Hagelschäden über die Gratisnummer 0800 80 80 80 anmelden.

Die Zürich Versicherungs-Gesellschaft AG und die Zürich Lebensversicherungs-Gesellschaft AG betreuen das Firmen- und Privatkundengeschäft von Zurich Insurance Group in der Schweiz und im Fürstentum Liechtenstein. Die Organisation zählt zu den grössten Versicherern der Schweiz und tritt im Markt unter den Namen Zurich und Zurich Leben auf. Weitere Informationen unter www.zurich.ch.

Zurich Insurance Group (Zurich) ist eine führende Mehrspartenversicherung, die Dienstleistungen für Kunden in globalen und lokalen Märkten erbringt. Mit rund 53‘000 Mitarbeitenden bietet Zurich eine umfassende Palette von Produkten und Dienstleistungen im Sach- und Unfall- sowie im Lebensversicherungsbereich. Zu ihren Kunden gehören Einzelpersonen, kleine, mittlere und grosse Unternehmen sowie multinationale Konzerne in mehr als 210 Ländern und Gebieten. Die Gruppe hat ihren Hauptsitz in Zürich, Schweiz, wo sie 1872 gegründet wurde. Die Holdinggesellschaft, die Zurich Insurance Group AG (ZURN), ist an der SIX Swiss Exchange kotiert und verfügt über ein Level I American Depositary Receipt Programm (ZURVY), das ausserbörslich an der OTCQX gehandelt wird. Weitere Informationen über Zurich sind verfügbar unter www.zurich.com.