Geschäftsversicherung für die Branche Gastgewerbe

Warum Zurich?

24/7
Verfügbarkeit für Sie.
Sie können jederzeit Angebote einholen, auf Online-Dienste zugreifen und Supportanfragen stellen.
200'000
KMU’s vertrauen uns ihr Geschäft an.
Unsere Firmenkundenbetreuer verfügen durchschnittlich über 20 Jahre Berufserfahrung.
2'179
Experten in Ihrer Nähe an über 190 Standorten.
Zurich weiss, wie wichtig es ist, Ihnen und Ihren Anliegen nahe zu sein.

Welche Versicherung sollten Sie in Erwägung ziehen?

Mit folgenden Produkten können wir Sie und Ihr Geschäft unterstützen:

Häufige Risiken

Brand

Durch den Brand in der Küche eines Restaurants werden die Waren, Einrichtungen und Maschinen vernichtet. Der Inhaber muss einen Neuanfang wagen und das ganze Inventar neu beschaffen. Dank der Sachversicherung hat er auch die finanziellen Mittel dafür.

Vergiftung

Der Chefkoch eines Gourmetrestaurants bringt ein besonderes Feriensouvenir heim: eine Infektion mit Dengue-Fieber. Wegen der Ansteckungsgefahr erhält er zwei Wochen Tätigkeitsverbot. Sein Chef muss einen Ersatz suchen und wird über die Sachversicherung entschädigt.

Wasserschaden

Nach einem Rohrbruch wird der historische Saal eines Restaurants überschwemmt. Das wertvolle Parkett quillt auf und muss aufwändig restauriert werden. Die Sachversicherung zahlt dafür.

Häufig gestellte Fragen

Was sind Unterbranchen der Branche Gastgewerbe?
Gehört mein Unternehmen zum Gastgewerbe?

  • Bar - ohne Dancing
  • Cafe; Kaffee-Stube; Tea-Room; Internet-Cafe
  • Campingplatz
  • Dancing; Discothek
  • Fremdenpension -nicht privat
  • Gasthof
  • Hotel
  • Imbiss- und Messebuden; Takeaway; Imbissstand
  • Jugendherberge - SJH
  • Kantine; Betriebskantine
  • Kelterei; Weinkelterei
  • Konditorei mit Tea-Room
  • Mahlzeitenkurrier; Pizzakurrier
  • Mahlzeitenservice
  • Markthalle
  • Massenlager
  • Motel
  • Partyservice; Catering
  • Privatpension; Bed and Breakfast
  • Restaurant - ohne Betten
  • Rösterei

Unsere Beratungsleistungen

Sichern Sie sich ab – wir beraten Sie gerne.

BackToTop