Zurück zur Übersicht

Zurich lanciert Vorsorge­lösung mit Inflations­schutz

Zürich, 6. August 2012

Zurich Schweiz bringt mit der neuen Auflage von CapitalCertificate die erste Lebensversicherung gegen Einmaleinlage auf den Markt, die dem Kunden Schutz vor Inflation bietet. Sie ist bis November 2012 erhältlich.

Noch ist die Inflation niedrig. Im derzeitigen Marktumfeld fragen sich aber mehr und mehr Anleger, wie sie langfristig die Kaufkraft ihrer Ersparnisse am besten erhalten können. Für Kunden, die ihr Vermögen breit anlegen, sich gegen die Auswirkungen von Inflation schützen wollen und gleichzeitig von den Privilegien, den Steuervorteilen und der Sicherheit einer Lebensversicherung profitieren wollen, hat Zurich Schweiz eine attraktive Vorsorgelösung für die Säule 3b (freie Vorsorge) entwickelt.

Breit gefächert in Realwerte investieren 

Die vierte Auflage der erfolgreichen Lebensversicherungs-Produktreihe CapitalCertificate hat eine feste Laufzeit von zehn Jahren und ist an ein Zertifikat gekoppelt, das breit diversifiziert in verschiedene Anlageklassen in mehreren Ländern investiert. Der Fokus liegt dabei auf so genannten Realwertanlagen: Immobilien, Gold und Rohstoffe gelten als klassischer Inflationsschutz. Aber auch Aktien und inflationsgeschützte Anleihen tragen zum Vermögenserhalt bei Inflation bei. Ein monatliches Rebalancing stellt sicher, dass das Zertifikat immer auf die jeweilige Lage der Finanzmärkte ausgerichtet ist und attraktive Performancechancen bietet.

Moderner Kapitalschutz bietet auch Schutz bei Inflation 

Mark Tschochner, Leiter Produktentwicklung Einzelleben von Zurich Leben Schweiz, sagt: «Die aktuelle Tranche von CapitalCertificate ist die erste Lebensversicherung, die auch in einem inflationären Umfeld das Vermögen schützt. Nominalwertgarantien sind dazu im aktuell historisch tiefen Zinsumfeld weniger geeignet.» Im Erlebensfall zahlt Zurich den Wert der Anteile aus; im Todesfall zahlt Zurich an die Begünstigten 120% der Einmaleinlage aus. Der Wert der Anlagen ist auch bei Ausfall des Emittenten vollständig gedeckt. Der Kunde trägt kein Währungsrisiko.

Zurich übernimmt Stempelsteuer 

Die vierte Tranche von CapitalCertificate kann vom 6. August bis zum 19. November 2012 gezeichnet werden. Rechtsträger von CapitalCertificate sind die Zürich Lebensversicherungs-Gesellschaft AG und die BNP Paribas SA. Versicherungsbeginn ist der 1. Dezember 2012. Die Mindesteinlage beträgt CHF 20‘000.

Zurich übernimmt für den Kunden die eidgenössische Stempelsteuer in Höhe von 2,5% der Einlage und gewährt bis zum 28. September zusätzlich einen Frühzeichnerbonus.

Download

Die Zürich Versicherungs-Gesellschaft AG und die Zürich Lebensversicherungs-Gesellschaft AG betreuen das Firmen- und Privatkundengeschäft von Zurich Financial Services Group in der Schweiz und im Fürstentum Liechtenstein. Zurich Schweiz zählt zu den grössten Versicherern der Schweiz und tritt im Markt unter den Namen Zurich und Zurich Connect auf. 

Zurich Insurance Group AG (Zurich) ist ein führender Mehrspartenversicherer mit einem globalen Netzwerk von Tochtergesellschaften und Filialen in Europa, Nordamerika, Lateinamerika, im asiatisch-pazifischen Raum, im Nahen Osten sowie in weiteren Märkten. Zurich bietet eine umfassende Palette von Schaden- und Lebensversicherungsprodukten und -dienstleistungen für Einzelpersonen, kleine, mittlere und grosse Unternehmen sowie multinationale Konzerne. Das 1872 gegründete Unternehmen mit Hauptsitz in Zürich, Schweiz, beschäftigt rund 60´000 Mitarbeitende, die Dienstleistungen in mehr als 170 Ländern erbringen. Zurich Insurance Group AG (ZURN) ist an der SIX Swiss Exchange kotiert und verfügt über ein Level I American Depositary Receipt Programm (ZFSVY), das ausserbörslich an der OTCQX gehandelt wird. Weitere Informationen über Zurich sind verfügbar unter www.zurich.com.

Kontakt

Medienstelle Zurich Schweiz

Telefon 044 628 75 75

E-Mail media@zurich.ch