Zurück zur Übersicht

Zürich Anlagestiftung wächst um eine Milliarde Franken

Zürich, 20. März 2014

Die Zürich Anlagestiftung ist im Jahr 2013 erneut stark gewachsen. Das Anlagevermögen hat um mehr als eine Milliarde auf über CHF 13 Milliarden zugenommen. Verantwortlich dafür sind Neugeldzuflüsse und die überdurchschnittliche Performance der Anlagegruppen. Mehr als 80 Prozent schnitten 2013 besser ab als die jeweiligen Benchmarks.

Die Zürich Anlagestiftung (ZAST) bietet Schweizer Pensionskassen auf die hiesigen steuerlichen und regulatorischen Verhältnisse massgeschneiderte Anlagelösungen an. Und das seit 15 Jahren erfolgreich. Auch im vergangenen Jahr ist die ZAST stark gewachsen. Ihr Anlagevermögen wuchs im 2013 um über eine Milliarde auf neu CHF 13,246 Milliarden. Das Wachstum der ZAST von mehr als einer Milliarde entspricht der grössten Zunahme des Anlagevermögens von allen der KGAST angeschlossenen Anlagestiftungen. Die KGAST ist die Konferenz der Geschäftsführer von Anlagestiftungen.

Für das Wachstum verantwortlich ist zunächst einmal die überdurchschnittliche Performance der Anlagegruppen. Von den 16 im KGAST-Ranking erfassten Anlage-gruppen  zählen neun mit ihrer Performance zum besten Viertel vergleichbarer Anlagegruppen im 2013. Zudem weisen 75 Prozent der ZAST-Anlagegruppen 2013 eine Performance über dem Durchschnitt aus. Mehr als 80 Prozent der ZAST-Anlagegruppen mit Benchmark haben diesen übertroffen. Besonders gut haben sich die Mischvermögen mit den Profilen Defensiv, Ausgewogen und Progressiv entwickelt. Sie sind jeweils Klassenbeste und dies über die Zeiträume 1, 3 und 5 Jahre.

Die detaillierten Performance-Angaben finden Sie hier: www.kgast.ch 

Starke Nachfrage nach Realwerten

Neben der erfreulichen Performance der Anlagegruppen sind auch Nettoneugeldzuflüsse von bestehenden und neuen Kunden für das Wachstum verantwortlich. Im aktuellen Marktumfeld mit historisch tiefen Zinsen stehen Schweizer Pensionskassen vor der Herausforderung, die gewünschten Renditen mit angemessenen Risiken zu erwirtschaften. Die von der Zürich Anlagestiftung lancierten Anlagegruppen «Private Equity», «Global Small Caps Equities», «Infrastruktur», «Rohstoffe», «Insurance Linked Strategies», «Immobilien Europa Direkt» und «Senior Loans»  stiessen daher bei Pensionskassen und Sammelstiftungen auf grosses Interesse. Bei den Anlagegruppen «Private Equity», «Infrastruktur» und «Immobilien Europa Direkt» war die Nachfrage so gross, dass bereits Investitionszusagen von mehr als 700 Millionen abgegeben wurden. Diese werden nun nach und nach investiert. 

Erfolgreiches Geschäftsmodell

Mitverantwortlich für die überdurchschnittliche Performance der Anlagegruppen der ZAST ist das Geschäftsmodell der Zurich Invest AG (ZIAG). Diese verwaltet ihre Fondsanlagen in der Regel nicht selbst, sondern lässt diese nach dem Prinzip «best in class» verwalten. Für jede einzelne Anlageklasse wird der Portfolio-Manager mit Hilfe eines strukturierten Auswahlprozesses ermittelt. Die mehrstufige Auswahl erfolgt nach objektiven Kriterien.

Einmal ausgewählt, werden die Portfolio-Manager in der Folge eng begleitet. Beim Investment-Controlling legt die ZIAG grosses Gewicht auf klare Performanceanalysen über verschiedene Zeiträume und ein qualitativ hoch stehendes Risikomanagement. Entspricht ein Portfolio-Manager nicht den gewünschten Performance- und Risikokriterien, wird er ausgewechselt und das entsprechende Mandat neu ausgeschrieben.

Download

Die Zürich Versicherungs-Gesellschaft AG und die Zürich Lebensversicherungs-Gesellschaft AG betreuen das Firmen- und Privatkundengeschäft von Zurich Insurance Group in der Schweiz und im Fürstentum Liechtenstein. Die Organisation zählt zu den grössten Versicherern der Schweiz und tritt im Markt unter den Namen Zurich und Zurich Leben auf. Weitere Informationen unter www.zurich.ch.

Zurich Insurance Group ist ein führender Mehrspartenversicherer mit einem globalen Netzwerk von Tochtergesellschaften und Filialen in Europa, Nordamerika, Lateinamerika, im asiatisch-pazifischen Raum, im Nahen Osten sowie in weiteren Märkten. Zurich bietet eine umfassende Palette von Schaden- und Lebensversicherungsprodukten und -dienstleistungen für Einzelpersonen, kleine, mittlere und grosse Unternehmen sowie multinationale Konzerne. Das Unternehmen beschäftigt rund 55’000 Mitarbeitende, die Dienstleistungen in mehr als 170 Ländern erbringen. Die Gruppe, vormals bekannt als Zurich Financial Services Group, hat ihren Hauptsitz in Zürich, Schweiz, wo sie 1872 gegründet wurde. Die Holdinggesellschaft, die Zurich Insurance Group AG (ZURN), ist an der SIX Swiss Exchange kotiert und verfügt über ein Level I American Depositary Receipt Programm (ZURVY), das ausserbörslich an der OTCQX gehandelt wird. Weitere Informationen unter www.zurich.com.

Kontakt

Medienstelle Zurich Schweiz

Telefon 044 628 75 75

E-Mail media@zurich.ch