Zurich und UBS lancieren Leasingangebot mit integriertem Versicherungsschutz für KMU

Zurich und UBS lancieren Leasingangebot mit integriertem Versicherungsschutz für KMU

Neu können Schweizer KMU direkt und unkompliziert den Versicherungsschutz in ihre Leasinglösung integrieren. Mit diesem Angebot weiten Zurich und UBS ihre Zusammenarbeit im Bereich Bancassurance aus.

Die Anschaffung von Maschinen, Fahrzeugen und Ausrüstung ist für viele KMU eine zentrale Voraussetzung für ihre Geschäftstätigkeit. Oft lohnt es sich für sie, diese kapitalintensiven Investitionen über ein Leasing zu finanzieren. Neu können sie dieses direkt mit dem nötigen und auf das geleaste Produkt massgeschneiderten Versicherungsschutz abschliessen. UBS und Zurich weiten mit diesem Angebot ihre Zusammenarbeit aus, nachdem sie bereits im Februar 2020 Bancassurance-Produkte für Firmengründerinnen und -gründer lanciert haben.

Eine massgeschneiderte Leasinglösung erhöht die finanzielle Sicherheit. Inhaberinnen und Inhaber von KMU gewinnen damit unternehmerische Flexibilität. Schweizer KMU ermöglicht das innovative Angebot, auf einfache und effiziente Weise ihre Leasinglösung für Nutzfahrzeuge, Maschinen, Medizinal- und Büroausrüstung zu erstellen und diese gleich mit einem integrierten Versicherungsschutz abzuschliessen.

Nach Unterschrift sofort versichert

Kundinnen und Kunden werden von den UBS Leasing Partnern via online Tool mit wenigen Clicks durch den schlanken Prozess geführt. Sind alle Informationen vorhanden, erhalten Kunden direkt ein verbindliches Leasingangebot. Dieses können die Lieferanten direkt vor Ort ausdrucken und zur Unterzeichnung übergeben – ganz einfach. Zudem kann der Vertrag auch über die UBS Sales-Spezialisten abgeschlossen werden. Auf Wunsch sind im Leasing-Angebot Finanzierung, Wartung und die benötigte Versicherungsabdeckung eingeschlossen. KMU tätigen so nur eine Zahlung für Leasingrate, Wartung und Versicherungsprämie.

«Wir freuen uns, gemeinsam mit Zurich ein weiteres Bancassurance-Angebot im Schweizer Markt zu lancieren. Mit der neuen Leasinglösung decken wir ein weiteres Bedürfnis unserer Kundschaft auf unkomplizierte, effiziente und digitale Weise ab», sagt Alain Conte, Head Corporate & Institutional Clients Switzerland bei UBS.

Bis zu einem Maschinenwert von 850'000 Schweizer Franken erfolgt das Underwriting von Zurich automatisiert. Dies bedeutet, dass die Leasing-Nehmer während des Gesprächs beim Händler sofort erfahren, zu welchem Preis und zu welchen Bedingungen ihre neue Maschine oder ihr neues Fahrzeug versichert ist. Unmittelbar nach Aktivierung des Leasingvertrags sind die Objekte geschützt.

Robert Gremli, Head of Broker & Partnerships bei Zurich Schweiz, betont: «Mit unserem gemeinsamen Bancassurance-Angebot ermöglichen wir, dass sich Firmenkunden auf ihre Kernaufgaben konzentrieren können und beste Services von Bank und Versicherung aus einer Hand erhalten.»

Angebot für KMU in der Schweiz

Für festinstallierte Maschinen wie beispielsweise Werkzeugmaschinen, Roboter oder Medizinalgeräte ist eine Maschinenversicherung sinnvoll. Diese bietet beispielsweise Schutz bei inneren Betriebsschäden wie Kurzschlüsse durch Feuer. Für Nutzfahrzeuge oder Busse ist eine Haftlichtversicherung obligatorisch sowie eine Voll- oder Teilkaskoversicherung stark empfohlen. Sie bieten Deckungen, wenn ein Fahrzeug einen Schaden bei Dritten verursacht respektive wenn am Fahrzeug durch eigene Fehlbedienung ein Schaden entsteht. Für fahrbare und selbstfahrende Arbeitsmaschinen wie Baumaschinen oder Landwirtschaftsfahrzeuge stehen sowohl die klassischen Motorfahrzeug- wie auch die Maschinenversicherung zur Verfügung.

Einfachheit steht auch im Fall eines Schadens im Vordergrund: beinhaltet ein Leasing-Vertrag einen Unterhaltsservice, besteht die Möglichkeit, dass die Schadenregulierung direkt zwischen Unterhaltsfirma und Zurich erfolgt und so dem Leasing-Nehmer kein zeitlicher Aufwand entsteht.

UBS und Zurich bieten über die digitale Plattform UBS Start Business das Alles-drin-Paket mit kostenlosen Bankangeboten und umfassenden Versicherungslösungen für Unternehmerinnen und Unternehmer aus einer Hand an. Sie erhalten Unterstützung, von der ersten Idee bis zum eigenständigen Unternehmen. Zudem profitieren sie von zahlreichen Kooperationen mit weiteren Partnern für Mentoring-Programme, Services oder Buchhaltung. Seit Lancierung im März 2020, wurde das Angebot von mehreren tausend Startups in Anspruch genommen.

Die Zürich Versicherungs-Gesellschaft AG und die Zürich Lebensversicherungs-Gesellschaft AG betreuen das Firmen- und Privatkundengeschäft von Zurich Insurance Group in der Schweiz und im Fürstentum Liechtenstein. Die Organisation zählt zu den grössten Versicherern der Schweiz und tritt im Markt unter den Namen Zurich und Zurich Leben auf. Weitere Informationen unter www.zurich.ch.

Zurich Insurance Group (Zurich) ist eine führende Mehrspartenversicherung, die Dienstleistungen für Kunden in globalen und lokalen Märkten erbringt. Mit rund 56‘000 Mitarbeitenden bietet Zurich eine umfassende Palette von Produkten und Dienstleistungen im Schaden- und Unfall- sowie im Lebensversicherungsbereich. Zu ihren Kunden gehören Einzelpersonen, kleine, mittlere und grosse Unternehmen sowie multinationale Konzerne in mehr als 210 Ländern und Gebieten. Die Gruppe hat ihren Hauptsitz in Zürich, Schweiz, wo sie 1872 gegründet wurde. Die Holdinggesellschaft, die Zurich Insurance Group AG (ZURN), ist an der SIX Swiss Exchange kotiert und verfügt über ein Level I American Depositary Receipt Programm (ZURVY), das ausserbörslich an der OTCQX gehandelt wird. Weitere Informationen über Zurich sind verfügbar unter www.zurich.com.