Versicherung für erneuerbare Energien

Solar­anlagen­ver­siche­rung

Zurich versichert netzgekoppelte Photovoltaikanlagen und solarthermische Anlagen mit den dazugehörigen Bestandteilen. Damit sind Sie vor finanziellen Verlusten durch Schäden, bei Ertragsausfall oder Mehrkosten geschützt.

  • Gedeckt sind Schäden aufgrund äusserer (z.B. Wind und Sturm, Tierverbiss) und innerer Ursachen (z.B. Material- und Konstruktionsfehler) sowie Schäden aufgrund von Kurzschlüssen, menschlichem Fehlverhalten und Datenverlust
  • Versichert ist der Neuwert für Module/Kollektoren in den ersten zehn Betriebsjahren
  • Zürich deckt den Ertragsausfall bei Photovoltaikanlagen (entgangene Einspeisevergütung bei Ausfall der Anlage) sowie die Mehrkosten bei solarthermischen Anlagen (für provisorische Wärmebereitstellung)
  • Vorsorgedeckung für Neuanschaffungen, neue Standorte und Erweiterungen bis 20% der Versicherungssumme, maximal CHF 20'000
  • Zusatzversicherungsbausteine: Feuer und Elementarereignisse (sofern nicht in der Gebäudeversicherung obligatorisch); Diebstahl; vier Jahre Neuwertdeckung wählbar für alle anderen Komponenten als Module oder Kollektoren

Übrigens:
Die Zurich Solaranlagenversicherung zahlt Ihnen auch dann eine Entschädigung für die entgangene Einspeisevergütung nach Brand- oder Hagelschaden (Feuer-/Elementarereignisse), wenn Sie solche Schäden bereits durch eine andere Versicherung abgedeckt haben, die jedoch den Ertragsausfall nicht enthält.

Erdsonden- und Wärme­pumpen­ver­sicher­ung

Sichern Sie Ihre Anlagen zur Nutzung von Umweltwärme gegen Risiken ab. Die umfassende Versicherung von Zurich gilt für Erdwärmetauscher oder Wärmepumpen inklusive der zugehörigen Systeme.

  • Versichert sind Schäden aufgrund äusserer (z.B. Wind und Sturm, Tiere, geologische Veränderungen) und innerer Ursachen (z.B. Material- oder Konstruktionsfehler); Kurzschluss, menschliches Fehlverhalten; Datenverlust; Neuwert für Erdwärmetauscher in den ersten 20 Betriebsjahren
  • Mehrkosten für Ersatzsysteme
  • Vorsorgedeckung für Neuanschaffungen, neue Standorte und Erweiterungen bis 20% der Versicherungssumme, maximal  CHF 20'000
  • Zusatzversicherungsbausteine: Feuer- und Elementarereignisse (sofern nicht in der Gebäudeversicherung obligatorisch); Diebstahl; vier Jahre Neuwertdeckung wählbar für alle anderen Komponenten als Erdwärmetauscher

Übrigens:
Die versicherten Sachen müssen nach den anerkannten Regeln der Technik und der Baukunde erstellt worden sein. Bohrfirmen müssen z.B. mindestens über das FWS-Gütesiegel für Erdwärmesonden-Bohrfirmen verfügen. Die Planung, der Einbau, die Prüfungen und die Abnahme der Erdwärmetauscher haben mindestens entsprechend der SIA 384/6 zu erfolgen.

Ihre Beratung

Versichern Sie Ihre Investitionen in Anlagen für erneuerbare Energien. Wir beraten Sie gerne.

Beratung anfordern

Agentur finden