Zurück zur Übersicht

Sammelstiftung Vita gewinnt Innovationspreis der Schweizer Assekuranz 2014

Zürich, 31. Oktober 2014

Die Jury der Schweizer Assekuranz hat das neue Vorsorgemodell der Sammelstiftung Vita mit einem Innovationspreis 2014 ausgezeichnet. Das neue Vorsorgemodell verteilt die Anlageerträge noch transparenter und gerechter und trägt zur Stabilität der Sammelstiftung bei.

Für die meisten Erwerbstätigen sind die Guthaben in der beruflichen Vorsorge ihr grösstes Vermögen. Umso wichtiger ist für Arbeitgeber und Mitarbeitende, dass ihre Vorsorgeeinrichtung stabil wirtschaftet und die Anlageerträge fair und transparent verteilt. Das neue Vita-Vorsorgemodell erreiche genau dies, so das Urteil der Jury. Besonders würdigten die Juroren, dass es die Altersguthaben vorteilhaft verzinst und den Verteilmechanismus der Erträge sogar ganz transparent in das Reglement aufgenommen hat. Das Vorsorgemodell trage darüber hinaus zur Stabilität der Sammelstiftung bei.

Samuel Lisse, Geschäftsführer der Sammelstiftung Vita, sagt: «Die Auszeichnung ist für uns ein Ansporn, berufliche Vorsorge neu zu denken und unser Angebot gemeinsam mit unserem Partner Zurich weiter auszubauen. Wir orientieren uns dabei gleichermassen an den Interessen von Arbeitgeber und Versicherten.»

Wie das Modell im Detail funktioniert, sehen Sie in der beigefügten Grafik.


Renommierte Auszeichnung
Das Fachmagazin «Schweizer Versicherung» verleiht zusammen mit dem Verband der Schweizerischen Versicherungsbroker (Siba) und dem Beratungsdienstleister Accenture seit 16 Jahren den Innovationspreis der Schweizer Assekuranz. Die Bewertung erfolgt dabei durch eine interdisziplinär zusammengesetzte Jury anhand von Kriterien wie Pionierarbeit, Kundennutzen, Nutzen für die Versicherung, Gesamtkonzept, möglicher Markterfolg und Ausstrahlung/Marktresonanz.

Sammelstiftung Vita - seit zehn Jahren erfolgreich und innovativ
Die 2004 gegründete Sammelstiftung Vita hat von Beginn an Massstäbe gesetzt, die noch heute als wegweisend gelten: Die Anlageerträge kommen zu 100% den Versicherten zugute, ohne Aktionäre berücksichtigen zu müssen. Die Sammelstiftung Vita kennt zudem keine Vermischung von Sparprozess und Risikoversicherung. Da sie sämtliche Renten bei Zurich komplett rückversichert hat, entstehen keine ungewollten Solidaritäten zwischen aktiven Versicherten und Rentnern. Mehr als 18‘000 Unternehmen haben bereits die berufliche Vorsorge der Sammelstiftung Vita anvertraut.


Für weitere Informationen: 
Sammelstiftung Vita 
Media Relations Tel. 044 628 75 75
E-Mail: media@vitasammelstiftung.ch


Diese Meldung ist abrufbar unter www.vita.ch

Download

Die Zürich Versicherungs-Gesellschaft AG und die Zürich Lebensversicherungs-Gesellschaft AG betreuen das Firmen- und Privatkundengeschäft von Zurich Insurance Group in der Schweiz und im Fürstentum Liechtenstein. Die Organisation zählt zu den grössten Versicherern der Schweiz und tritt im Markt unter den Namen Zurich und Zurich Leben auf. Weitere Informationen unter www.zurich.ch.

Zurich Insurance Group ist ein führender Mehrspartenversicherer mit einem globalen Netzwerk von Tochtergesellschaften und Filialen in Europa, Nordamerika, Lateinamerika, im asiatisch-pazifischen Raum, im Nahen Osten sowie in weiteren Märkten. Zurich bietet eine umfassende Palette von Schaden- und Lebensversicherungsprodukten und -dienstleistungen für Einzelpersonen, kleine, mittlere und grosse Unternehmen sowie multinationale Konzerne. Das Unternehmen beschäftigt rund 55’000 Mitarbeitende, die Dienstleistungen in mehr als 170 Ländern erbringen. Die Gruppe, vormals bekannt als Zurich Financial Services Group, hat ihren Hauptsitz in Zürich, Schweiz, wo sie 1872 gegründet wurde. Die Holdinggesellschaft, die Zurich Insurance Group AG (ZURN), ist an der SIX Swiss Exchange kotiert und verfügt über ein Level I American Depositary Receipt Programm (ZURVY), das ausserbörslich an der OTCQX gehandelt wird. Weitere Informationen unter www.zurich.com.

Kontakt

Medienstelle Zurich Schweiz

Telefon 044 628 75 75

E-Mail media@zurich.ch