Kündigung Autoversicherung

Haben Sie Fragen zum Thema Kündigung?

Hier erhalten Sie hilfreiche Informationen rund ums Thema.

Was muss ich bei einer Kündigung beachten?

  • Schauen Sie in Ihrer bestehenden Versicherungspolice nach, wann eine Kündigung möglich ist. Kündigungsbestimmungen und -termine finden sich meistens in den Allgemeinen Versicherungsbedingungen (AVB), bisweilen auch in Besonderen Bedingungen.
  • Bei Ihrer Kündigung müssen Sie die vorgegebene Frist einhalten – diese finden Sie in Ihrer Versicherungspolice ­(z.B. drei Monate vor Vertragsablauf). Siehe auch «Wann kann ich meine Versicherung kündigen». Zur Einhaltung der Frist muss die Kündigung vor Fristablauf bei Ihrer Versicherungsgesellschaft eingehen.
  • Achtung: Wenn Sie zu spät kündigen, verlängert sich der Vertrag in den meisten Fällen automatisch um ein Jahr.
  • Ihre bestehende Versicherungspolice müssen Sie schriftlich kündigen. Ihre Kündigung sollte mindestens folgende Punkte enthalten: Bezeichnung des Schreibens als Kündigung. Datum, auf welches die Kündigung wirksam sein soll, Ihr Name und Ihre Policennummer.

Wann kann ich meine Versicherung kündigen?

  • Vertragsablauf und Kündigungsfrist 
    Wenn der Vertrag Ihrer Motorfahrzeugversicherung abläuft (siehe Versicherungspolice), haben Sie das Recht, zu kündigen bzw. nicht zu verlängern. Dabei müssen Sie eine Kündigungsfrist von üblicherweise drei Monaten einhalten. Das bedeutet: Ihre schriftliche Kündigung muss spätestens drei Monate vor Vertragsablauf bei Ihrer Versicherungsgesellschaft eingetroffen sein. 
    Wichtig: Nicht das Versanddatum, sondern das Empfangsdatum ist entscheidend. Falls Sie zu spät kündigen, erneuert sich der Vertrag ohne weiteres um ein Jahr. 
  • Im Schadenfall 
    Nach jedem Schadenfall, für den eine Leistung zu erbringen ist, haben Sie das Recht, Ihren Vertrag zu kündigen. Die Kündigung muss spätestens 14 Tage, nachdem Sie von der Auszahlung Kenntnis erhalten haben, beim Versicherer eingehen. Wichtig: Findet eine solche Kündigung im ersten Versicherungsjahr oder im Totalschaden statt, verfällt die nichtverbrauchte Prämie. 
  • Prämienerhöhung 
    Eine einseitige Prämienerhöhung gibt Ihnen grundsätzlich das Recht, Ihre gesamte Police zu kündigen.
  • Beim Fahrzeugwechsel
    Wechseln Sie das Fahrzeug, haben Sie die Möglichkeit, für Ihr neues Fahrzeug einen neuen Versicherungsvertrag abzuschliessen, auch bei einer anderen Versicherungsgesellschaft. Sie können die Rückerstattung der nicht verbrauchten Prämie Ihres alten Vertrages einverlangen.

Fragen und Antworten

Ihre Frage zum Thema Kündigung

Nützliche Tipps

Hackerangriffe aufs Auto

Was kaum jemand weiss: Nicht nur Computer, sondern auch Autos können zum Angriffsziel von Hackern werden.
used car purchase

Fünf Tipps zum Occasionskauf

Hier finden Sie nützliche Hinweise, damit Sie mit Ihrer ersten Wahl aus zweiter Hand nicht auf der Strecke bleiben.
Kind mit Handy im Auto

Vollkasko oder Teilkasko – was lohnt sich?

Schäden am Auto können so richtig teuer werden: Reicht eine Teilkasko als Absicherung – oder lohnt sich die Vollkasko? Und was ist das eigentlich?
Handy App Auto

Innovation: spannende Trends beim Autobau

Modernste Technik im Auto macht das Fahren angenehmer und sorgt für mehr Sicherheit.
Switch to electric car

Ein Elektroauto: Lohnt sich das?

Elektro­motoren gelten als Antriebs­form der Zukunft – doch lohnt sich er Umstieg? Die wichtigsten Argumente.
Frau repariert eine Glasscheibe

Glasschäden versichern

Zurich-Kunden können ein Loch in der Frontscheibe direkt bei sich zuhause reparieren lassen.
Tag beim Shoppen

Wenn’s beim Shoppen scheppert

Wer beim Parkieren in Eile ist oder nervös wird, kann schnell etwas übersehen. Doch wer bezahlt, wenn etwas schief geht?
Ein Hagelereignis.

Wenn es Eis regnet

Hagelkörner können in wenigen Minuten verheerende Schäden anrichten. Die Opfer: Obstbäume, Fensterscheiben und vor allem Autos.