Kündigung Lebensversicherung

Haben Sie Fragen zum Thema Kündigung einer Lebensversicherung?

Hier erhalten Sie hilfreiche Informationen.

Alternativen zur Kündigung

  • Haben Sie einen Zahlungsengpass? Kein Problem – legen Sie eine Prämienpause ein, reduzieren Sie den Sparbeitrag oder wandeln Sie Ihre Lebensversicherung in eine prämienfreie Versicherung um.
  • Benötigen Sie Geld? Machen Sie einen Teilrückkauf und führen Ihre Lebensversicherung mit der reduzierten Versicherungssumme zu denselben Konditionen weiter.
  • Oder Sie beantragen ein Policen-Darlehen aus Ihrer 3b-Police zum attraktiven Zins von 2.0% und führen Ihre Police unverändert weiter. Bei Policen der gebundenen Vorsorge 3a ist dies nicht möglich.
  • Benötigen Sie eine zusätzliche Sicherheit? Verpfänden Sie Ihre Lebensversicherung gegenüber Ihrer Hypothekarbank, so mindern Sie den anfallenden Verlust beim Rückkauf und schieben die Kapitalauszahlungssteuer der Säule 3a für später auf.
  • Glauben Sie, keine 3. Säule mehr zu benötigen? Prüfen Sie das – mit unserem kostenlosen Vorsorge-Check. Diesen können Sie online machen oder telefonisch auf uns zukommen.
  • Kein Anspruch mehr auf Säule 3a? Wandeln Sie Ihre Police problemlos in die freie Vorsorge der Säule 3b um und profitieren so weiterhin von den bisherigen Konditionen.
Weniger Details
Mehr Details

Profitieren Sie von einer Prämienpause

Setzen Sie bis maximal drei Jahre mit dem Sparanteil aus und behalten Sie dennoch die Risikodeckung. Ihre Risikoprämie wird direkt vom Vertragsguthaben (wenn mindestens 5000 Franken vorhanden) abgebucht.

Nutzen Sie eine Prämienreduktion

Wird Ihr Budget kleiner, können Sie auch Ihre Prämie anpassen. Allerdings reduziert sich bei geringeren Einzahlungen auch Ihre Auszahlung bei Ablauf der Versicherung.

Stellen Sie Ihre Versicherung prämienfrei

Bei einer prämienfreien Umwandlung wird Ihr bestehendes Sparkapital bis zum Ablauf der Versicherung weiter verzinst, jedoch ohne Versicherungsschutz bei Erwerbsunfähigkeit.

Beziehen Sie einen Teil des Geldes

Ein Teilbezug von mindestens 5’000 Franken ist in der Säule 3b grundsätzlich immer möglich. In der Säule 3a muss der Teilbezug für ein selbstgenutztes Wohneigentum oder einen Einkauf in die berufliche Vorsorge verwendet werden.

Nutzen Sie das Policendarlehen

Falls Sie sich für ein Darlehen auf Ihre Lebensversicherung entscheiden, bleibt die Police im Hintergrund unverändert und bleibt angelegt oder wird aktiv weiter verzinst. Dafür ist der Darlehenszins geschuldet.

Verpfänden Sie Ihre Versicherung

Eine Verpfändung ist eine elegante Lösung, um beispielsweise beim Kauf von Wohneigentum dem Hypothekengeber eine zusätzliche Sicherheit zu verschaffen.

Machen Sie den Vorsorgecheck

Beim Vorsorgecheck erfahren Sie, wie gut Ihre Liebsten und Sie abgesichert sind, falls Sie oder Ihr Partner längerfristig krank werden, einen Unfall erleiden oder sterben würden. Zurich bietet diesen Service kostenlos an.

Wechseln Sie von 3a nach 3b

Wir eröffnen in der Säule 3b eine zweite Police und verteilen die aktuell garantierte Ablaufleistung proportional auf beide Verträge. Für Sie entsteht kein Nachteil und die Konditionen (Zinsen sowie Kosten) bleiben unverändert.

Was sind die Steuerfolgen? Eine Entnahme aus der Säule 3a führt zur Einkommensbesteuerung.

Was muss ich bei einer Kündigung beachten?

Hier finden Sie alle wichtigen Informationen rund um die Kündigung Ihrer Lebensversicherung.

Weniger Details
Mehr Details

Wann sich eine 3a-Versicherung auflösen lässt

Die gesetzlichen Auflösungsgründe der Säule 3a gemäss dem Gesetz BVV3.

Vorsicht bei Rückkauf von Leibrenten

Laufende Leibrenten sind beim Rückkauf als Einkommen zu versteuern und können daher eine massive Steuerprogression auslösen.

Bei Einmaleinlage den richtigen Zeitpunkt wählen

Kapitalbildende Lebensversicherungen der Säule 3b, welche mit einer Einmaleinlage finanziert wurden, haben nur dann ein Steuerprivileg auf die Anlageerträge, wenn die Auszahlung nach dem 60.Geburtstag stattfindet und der Vertrag mindestens fünf Jahre bei klassisch-kapitalbildenden und mindestens 10 Jahre bei fondsgebundenen Versicherungen gedauert hat. Der Versicherungsnehmer muss zudem auch versicherte Person sein.

Bei zu frühem Rückkauf droht Verlust

Die kapitalbildende Lebensversicherung hat einen sogenannten Rückkaufswert, welcher nicht immer gleich hoch ist wie die geleisteten Spareinlagen. Die Kosten für Abschluss und Verwaltung der Police fallen vor allem in den ersten Jahren nach Vertragsbeginn an. Dann kann ein Rückkauf hohe Verluste nach sich ziehen.

Der Vorsorge-Check zeigt auf, was Sache ist

Sind Sie sicher, dass Sie bei Krankheit, Unfall oder Tod tatsächlich ausreichend über Ihren Arbeitgeber versichert sind? Diese Fälle sind eher selten – deshalb empfehlen wir Ihnen den kostenlosen Vorsorge-Check durch uns. Diesen können Sie online machen oder telefonisch auf uns zukommen.

Einschränkungen bei Verpfändung

Haben Sie Ihre Police verpfändet, dann muss der Pfandgläubiger mit jeglicher vertraglichen Anpassung oder Kündigung eines Vertrages einverstanden sein sowie uns eine schriftliche Bestätigung zukommen lassen.

Fragen und Antworten

Wie kann ich meine Lebensversicherung kündigen?

Das kommt ganz auf Ihre individuelle Situation an, je nach Vertrag können ganz unterschiedliche Unterlagen notwendig sein. Am besten rufen Sie uns rasch an oder füllen das Kontaktformular aus. Gerne geben wir Ihnen dann Auskunft zu Ihren Möglichkeiten und finden gemeinsam mit Ihnen die für Sie beste Lösung. 
Grundsätzlich kann aber die Kündigung der Lebensversicherung mit einem schriftlichen Auftrag an die Zürich Lebensversicherungs-Gesellschaft AG, Postfach, 8085 Zürich, in die Wege geleitet werden.

Was ist beim Wohneigentumserwerb zu beachten?

Möchten Sie mit dem angesparten Kapital Ihr Wohneigentum finanzieren, empfehlen wir Ihnen, mit uns Kontakt aufzunehmen: Oft gibt es Alternativen zur Kündigung, welche für Sie vorteilhafter sind: Ein Rückkauf der Lebensversicherung kann Verluste mit sich ziehen. Insbesondere beim Erwerb von Wohneigentum können Sie auch einen Teilbezug aus der Säule 3a tätigen oder Ihre Police verpfänden - so bleibt Ihnen der Risikoschutz uneingeschränkt erhalten.

Macht ein Wechsel der Lebensversicherungsgesellschaft Sinn?

Prüfen Sie stets kritisch, ob ein Wechsel der Versicherung sinnvoll ist: Bei einer Auflösung Ihres Vertrags in den ersten Jahren nach dem Abschluss können möglicherweise hohe Verluste entstehen, weil die Abschluss- und Verwaltungskosten vor allem am Anfang anfallen. Auch beim neuen Vertrag fallen vermutlich wieder Kosten an – so würden Sie doppelt verlieren. Prüfen Sie ausserdem, ob Ihre bestehende Lebensversicherung besser performt als die neue. Ebenfalls wichtig: Falls Sie Ihren Vertrag vor dem 01.01.2016 abgeschlossen haben, erhalten Sie auf diese Police noch einen höheren garantierten technischen Zinssatz als heute.

Was kann ich unternehmen, wenn ich einen finanziellen Engpass habe oder bald haben werde?

Sollten Sie einen finanziellen Engpass haben, helfen wir Ihnen sehr gerne weiter. In solchen Situationen können Sie einen Zahlungsaufschub beantragen, bei bestimmten Verträgen eine Prämienpause einlegen, eine Reduktion der Prämie veranlassen oder einen Teilbezug, ein Policen-Darlehen (Säule 3b) respektive die prämienfreie Umwandlung Ihrer Lebensversicherung beantragen. Die Prämienpause darf bis zu drei Jahre dauern. In der Zwischenzeit verfügen Sie über die volle Risikodeckung, welche direkt aus dem Vertragsguthaben finanziert wird. Nach Ablauf der Pause wird der Vertrag zu den ursprünglichen Konditionen weitergeführt. Haben Sie Fragen? Rufen Sie uns an - wir sind gerne für Sie da.

Ihre Frage zum Thema Kündigung

Nützliche Tipps

Vater sitzt mit Tochter auf dem Sofa und liest ein Buch

Auch bei Teilzeit gut vorsorgen

Kinder oder Karriere? Heute ist beides möglich - die Welt ist viel flexibler geworden und Teilzeit ist weit verbreitet.
Paar im Gespräch

Dank guter Vorsorge Träume verwirklichen

Wie das Leben auch spielt – eine gute Vorsorge passt sich an und bietet bei aller Flexibilität gleichwohl Sicherheit und Rendite.
reves

Mit der richtigen Vorsorge in der Pension neue Träume verwirklichen

Leonardo hat mit der «Gelateria Leonardo» ein erfolgreiches Unternehmen aufgebaut. Jetzt ist er 56 – und fragt sich, was er sich sonst noch vom Leben wünscht.
Fröhliche Familie am Strand

5 Gründe für eine Todesfall­versicherung

Ein Todesfall – und plötzlich ist alles anders, weil der Vater, die Schwester oder der Ehemann nicht mehr da sind. Wie gut, wenn zum emotionalen Schmerz nicht auch noch Geldsorgen kommen.
Mann am Schreibtisch

Heute schon an morgen denken

Eine der wichtigsten Entscheidungen: «Will ich das Leben nur heute geniessen oder auch für morgen und übermorgen vorsorgen?»
Frau und Mann mit Wolldecke

Ehe oder Konkubinat: Wer zieht das bessere Los?

Sobald zwei Menschen Tisch und Bett teilen, leben sie in einem Konkubinat. Allerdings geniesst ein Konkubinatspaar nicht den gleichen gesetzlichen Schutz wie ein Ehepaar. Wir erklären Ihnen, weshalb.
Damit die Familie geschützt ist

Die richtige Vorsorge – Damit die Familie geschützt ist

Seit die Kinder auf der Welt sind, haben sich die Prioritäten von Simona verändert. Als Mutter weiss sie: Es ist das Wichtigste, dass es den Kindern gut geht und sie Sicherheit haben. Deshalb ist es wichtig, die Vorsorgesituation der Familie zu kennen und sich richtig zu schützen.
Eltern mit Baby

Verliebt am Arbeitsplatz

Dan Schnider und Jasmin Burkhalter haben sich über die Arbeit kennengelernt – und verliebt. Sie erzählen ihre Geschichte als glückliches Zurich-Paar.
Frau im Büro

Wer clever vorsorgt, hat mehr vom Leben

Sie geniessen Ihr Leben und möchten das auch in Zukunft tun? Hier einige Tipps, wie man am besten vom Lohn etwas auf die Seite legen kann.
ebooks vorsorge

Einkommens­sicherung wichtiger als Lohnhöhe

Arbeitnehmende achten immer mehr darauf, wie die Sozial­leistungen ihres Arbeitgebers aussehen. Das ist auch gut so, denn diese können sehr unterschiedlich ausfallen und in vielen Fällen bietet sich eine ergänzende Versicherung an.
Kind klettert im Baum

So schützen Sie Ihr Kind vor Unfällen

Wer Kinder hat, dem ist nie langweilig. Denn buch­stäblich an jeder Ecke lauern Gefahren. Unsere Tipps zur Unfall­prävention.
Matthias Glarner

Der König und sein grösster Kampf

Schwingerkönig Matthias Glarner hat schon zahllose Kämpfe gewonnen. Jetzt kämpft er den wohl härtesten: Nach einem schweren Unfall arbeitet er sich zurück an die Spitze. Was motiviert ihn dabei?
Arbeitsplatzsituation

Was das Vita-Modell so erfolgreich macht

Immer mehr Firmen entscheiden sich für teilautonome Versicherungslösungen. Denn diese bieten mehr Spielraum bei der Anlage, ermöglichen eine höhere Verzinsung – und damit eine höhere Rente.
BackToTop