Betriebshaftpflicht: kleiner Fehler – grosse Folgen

Betriebshaftpflicht: kleiner Fehler – grosse Folgen

Nobody is perfect – jeder von uns macht mal einen Fehler. Doch manche Fehler haben grössere Auswirkungen als andere. Das gilt vor allem im Wirtschaftsleben. Dort können kleine Unachtsamkeiten weitreichende Folgen haben.

Millionenkosten durch Haftpflichtschäden

«Das gibts doch gar nicht», denkt sich jeder, der mal wieder von einer spektakulären Rückruf­aktion liest. Doch in der Regel sind es ganz alltägliche Fehler, die den Firmen Kopf­zerbrechen bereiten. 652 Mio. Franken haben die Schweizer Versicherer 2018 für Betriebs­haftpflicht­schäden ausbezahlt.

Meistens ist Unaufmerksamkeit der Grund

Die meisten dieser Schäden fallen unter die Kategorie «dumm gelaufen». Etwa, wenn die Reinigungs­frau den General­schlüssel eines Büroge­bäudes in der S-Bahn liegen lässt. Da hat jemand einen Moment lang nicht aufgepasst, sich verrechnet, eine Maschine nicht korrekt eingestellt oder ins falsche Fach gegriffen. Und wer kann sich davon schon frei­sprechen?

Top-Ursachen: Reparaturarbeiten, Arbeitsfehler, Produktionsfehler

Spitzenreiter unter den Schaden­fällen sind Sach­schäden als Folge von Reparatur­arbeiten beim Kunden. Auf Rang zwei stehen gemäss Erfahrungs­werten der Branche Folge­kosten eines Arbeits­fehlers. Typischer Fall: Ein Handwerker verursacht bei Installations­arbeiten einen Zimmerbrand. Erstaunlich, aber wahr: Klassische Produktions­fehler kommen erst auf Rang drei. Den vierten Platz der häufigsten Schadenfälle belegen verletzte Kunden. An fünfter Stelle finden sich Schäden beim Be- und Entladen. Ebenfalls häufig, aber nur über eine Zusatz­deckung versicherbar sind «unmittelbare Tätigkeits­schäden» wie der Uhrmacher, dem beim Reinigen der antiken Uhr ein Pendel abbricht.

Betriebshaftpflicht: für jedes Unternehmen sinnvoll

Eine Betriebs­haftpflicht­versicherung lohnt sich für jedes Unternehmen – damit zum Stress mit dem Geschäfts­partner oder Kunden nicht auch noch unabsehbare finanzielle Folgen kommen. Die Versicherung zahlt nicht nur für begründete Forderungen, sondern wehrt auch ungerechtfertigte Ansprüche ab: Mag sein, dass der Restaurant­gast eine Stunde nach dem Tiramisu Magen­probleme bekommen hat – doch der Grund war eben nicht das Dessert, sondern sein neues Medikament.

Zurich: passgenaue Lösung für KMU

Eine Betriebs­haft­pflicht­versicherung bietet Ihnen einen umfassenden Schutz zum günstigen Preis. Die Angebote von Zurich sind modular aufgebaut und ermöglichen so dank branchen­spezifischer Bausteine eine pass­genaue Versicherungs­lösung. Finden Sie heraus, welche Versicherung für Ihr Unternehmen sinnvoll ist.

Weitere Artikel

Ärztin im Gespräch mit Patientin

Berufshaftpflicht für Medizinal- und Gesundheitsberufe

Im medizinischen Bereich können kleine Fehler grosse Folgen haben. So kann man sich im Fall der Fälle schützen.
Interview mit Doris Fiala

Cybersicherheit: «Ein Restrisiko bleibt immer»

Schweizer KMU gelten als attraktives Ziel für Hacker. Umso wichtiger ist es, sich der Cyberrisiken bewusst zu sein – und sich so gut wie möglich abzusichern.
Gute Zusammenarbeit

Firma in Flammen

Ein Feuer wütet in einem Tessiner Lackier­betrieb. Dank Zurich hat das Unter­nehmen die Krise erfolgreich über­standen.